Dienstag, 9. Juli 2013

Tchibo: Lass dir den Sommer schmecken - Eine Blog - Kooperation

Noch vor drei Wochen habe ich hin und her überlegt mir eine Eismaschine zuzulegen. Klar kann man auch ohne die Maschine Eis machen, es ist nur recht aufwändig, die Mischung alle 30min aus dem Tiefkühlfach zu holen, durchzurühren und wieder hineinzustellen.
Aber so richtig entscheiden konnte ich mich nicht. Und ein paar Tage später flatterte mir eine Mail von Tchibo ins Postfach, ob ich nicht erneut an einer Blogkooperation interessiert sei. Ich könnte mir aussuchen, ob ich das Eis-Set (Eismaschine, Eisbecher,...) oder das Smoothie-Set (Standmixer, Entsafter...) testen wollte. ... ... ... Moooooment... Eismaschine? Testen??? Ehm Tchibo-Team könnt ihr hellsehen?
Ich war total aus dem Häuschen und habe mich natürlich für das Eis-Set entschieden. Letzte Woche kam das riiiiiesen Paket dann an und ich musste erstmal alles auspacken:


Eismaschine für etwa 0,6L Eis (Schüssel muss 12h vorgekühlt werden)
rechts 4 farbenfrohe Eisbecher
mitte 4 Silikonförmchen für Eis a la Calippo
links Silikonformen zum Eiswaffeln herstellen, oder Mini-Kuchen backen
rechts vorne ein supertolles Buch mit Eisrezepten



Die Eismaschine von oben.
Die schon vorgekühlte Eisschüssel, kurz bevor ich die Eismasse eingefüllt habe.
Unten seht ihr noch den türkisfarbenen Hebel, hiermit soll man eiiiigentlich Eis in Softeiskonsistenz durch eine Sternförmige Öffnung hübsch im Becher anrichten können. Klappte bei mir nicht. Erst kam nix, dann tropfte es und am Ende wars halt ein Häufchen, aber mit hübschem Aussehen hatte das nix zu tun. -Lecker wars trotzdem :P


Da rührt grad Malz-Schoko-Eis eifrig vor sich hin und wird immer weiter runtergekühlt.
Nach 20min war es noch recht flüssig.
Nach 40min hatte es eine angenehme Konsistenz, aber da wurde auch der Motor (oben) schon ziemlich warm.


Hier die Silikonförmchen fürs "Calippo"-Eis
Einfach mit Saft oder Milch füllen, mind 4h gefrieren lassen und genießen.


Das war mein trauriges Häufchen, das durch die Sterntülle herauskam.
Aber es schmeckt hammermäßig!
Das Rezept dazu gibts morgen. Es steht so ähnlich auch im Tchibo-Eis-Buch, aber ich habs etwas abgewandelt :)


Joghurt-Cranberry-Eis
Das Eis lässt sich superleicht herausdrücken und die Finger frieren auch nicht so doll ein.
Sehr angenehm! Diese Förmchen werde ich nun öfter benutzen!!!


Und hier seht ihr einen Schoko-Erdbeer-Becher... natürlich in einem der schicken Eisbecher angerichtet.
 
 
Vielen Vielen Dank nochmal an Tchibo, dass mir dieses Set zur Verfügung gestellt wurde!!!
Die Eismaschine hätte ich wahrscheinlich nicht gekauft, dafür vielleicht eher die kleine, ohne Gestell, die es auch ab heute bei Tchibo gibt :)
Aber generell bin ich von dem Paket total begeistert und werde mir noch das ein oder andere Teil aus der Themenwelt dazukaufen.
Hier gehts zur Tchibo Themenwelt Lass dir den Sommer schmecken: Klick!

Kommentare:

  1. Dein Eisbecher sieht wirklich lecker aus. :) Die Silikon-Calipo-Dinger gab es schon mal bei Tchibo, die hab ich nämlich auch. Benutz sie aber so gut wie nie, vielleicht ein mal im Jahr. Eigentlich doof, könnte man auch super zum kühlen von selbstgemachten Eistee nehmen, einfach Saft einfrieren und in den Eistee schmeißen, dann verwässert der auch nicht... Warum bin ich nicht schon vorher auf die Idee gekommen. Geh gleich mal die Dinger auffüllen und einfrieren. ;) Bei der Eismaschine hab ich auch kurz überlegt, aber ich glaube ich warte bis wír nächstes Jahr umgezogen sind. Dann hab ich mehr Platz und kauf eine mit Kompressor. Ich hab nämlich selten Platz in der Tiefkühltruhe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist auch eine gute Idee, Saft für Eistee in den Eisförmchen einzufrieren. Das muss ich mir mal merken :)
      Ich hatte ja auch zwischen kleiner Eismaschine und einer mit Kompressor hin und her überlegt, aber so eine mit Kompressor ist so groß, die krieg ich bei mir nicht untergebracht.
      Das mit dem Umzug musst du mir demnächst mal in Ruhe erzählen :)

      Löschen
  2. Wie lecker das aussieht :)
    Mich lachen die Sachen auch ziemlich an, aber ich hab da einfach kein Geld für im Moment :( Sehr schade. Sehe schon ganz neidi1sch zu, wie viele Blogger/innen das ausprobieren dürfen.

    Schokolade ist auch echt mein Lieblingseis ♥
    Liebste Grüße, Sina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch sowas von happy, dass ich die Sachen ausprobieren durfte/darf :)
      Wenn ich nachher an einem Tchibo vorbeikomme, werd ich mir wohl noch die kleine Kühltasche und den Eisportionierer gönnen :)

      Wenn du mich mal besuchen kommst, mache ich dir Schoko-Eis, ja?!

      Löschen
  3. Hey,

    ich durfte auch das Eispaket von Tchibo testen :)
    Da hast Du ja einen leckeren Erdbeerbecher gezaubert, yummie.

    Hast Du vielleicht LustDir in den Topf schauen zu lassen? http://fraukskleinewelt.blogspot.de/2013/07/249-topfgucker-juli-2013.html

    Ich würde mich freuen :)

    sonnige Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ja eine nette Aktion. Danke für die Einladung. Ich meld mich bei dir :)

      Löschen
  4. Ich hatte auch mal so eine Eismaschine, allerdings hat sie mich nicht wirklich überzeugt und das Kühlen des Behälters fand ich dann auch etwas blöd, wenn man wenig Platz im Gefrierschrank hat. Meine war zudem auch noch recht laut und ich hatte immer Angst, dass sie kaputt geht (ist sie dann auch... bald). Aber du hast Recht, alle 30 Minuten zum Gefrierschrank rennen ist auch nicht das Wahre. Es gibt ja auch teuere Eismaschinen mit Kompressor - ich glaube allerdings, dass sich das nicht lohnt, wenn man nur 2x im Jahr Eis selbst machen will ;). Bin mal gespannt, ob jemand damit dekoratives Softeis hinbekommt... (ich hätte an deiner Stelle übrigens auch nicht Nein gesagt und die Eismaschine getestet *g*).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaaar hätte ich auch gerne so ne schicke Eismaschine mit Kompressor, die das Eis richtig runterkühlt und die man spontan anschmeissen kann, aber ich hab keine 200€ oder mehr für sowas übrig und den Platz dafür leider auch nicht.

      Haha jaaa ich suche auch noch jemanden, der damit ein dekoratives Softeis hinbekommt ^^

      Löschen
    2. Haha, ich habe nicht mal Platz für eine Küchenmaschine. ^^° Und kein Gefrierfach. Eis gibt es also nur außer Haus oder mit frisch gefrorenem Obst aus dem Supermarkt.

      Löschen