Dienstag, 4. September 2012

Indische Linsensuppe

Bei einem indischen Menü, darf natürlich eine Linsensuppe nicht fehlen. Dal (Hülsenfrüchte) sind in Indien weit verbreitet, gesund und werden oft und in den unterschiedlichsten Kombinationen zubereitet.

Zutaten für 6 Personen:
1-2 EL Öl
1 mittlere Zwiebel, gewürfelt
1 Selleriestange, gewürfelt
1 kleine Süßkartoffel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gehackt (oder zerdrückt)
1 Dose gehackte Tomaten (400mL)
1 TL geriebener frischer Ingwer
1/2 TL gemahlener Kümmel
1/2 TL gemahlener Koriander
1/4 TL Cayenne-Pfeffer
1,5 cups getrocknete braune Linsen (ca 250g), gewaschen und abgetropft
1-1,5L Gemüsebrühe (je nachdem wie dünn man seine Suppe mag)
(1/4 cup frischer gehackter Koriander - hatte ich nicht, also hab ich mehr vom gemahlenen genommen)
Salz und Pfeffer

Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Sellerie, Süßkartoffel und Knoblauch zugedeckt 10min köcheln lassen, bis alles weich ist.
Tomaten samt Saft hinzugeben.
Ingwer, Kümmel, Cayenne und Koriander unterrühren.
Linsen und Brühe zugeben und 30min zugedeckt köcheln lassen.
(Frischen Koriander), Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben und nochmal 10min köcheln lassen.


Knoblauch, Zwiebel, Stangensellerie


Knoblauch, Zwiebel, Stangensellerie köchelnderweise im Topf


Alles drin - nur noch lange genug kochen lassen, bis die Linsen weich sind


Und da ich vergessen habe ein Foto von der fertigen Suppe zu machen, zeig ich euch nochmal das komplette Menü-Foto :) Die Linsensuppe hatte jeder an seinem Platz stehen.
 
 
Das Rezept stammt aus dem wundervollen Buch Vegan Planet, aus dem ich auch den Shepherd's Pie schon gezeigt habe. Und es werden noch einige Rezepte folgen :)
 
 
 
 
 





Kommentare:

  1. Noch bevor ich das Buch gesehen habe, dachte ich: "Cool, vegan!" Hehe ;P

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag meist gar nicht dazu, wenn Gerichte vegan sind... und meine Mitessenden merken es auch meist gar nicht :)
    Von wegen man würde immer das Fleisch vermissen ^^

    AntwortenLöschen