Dienstag, 11. September 2012

Blogprojekt - Bites #3: Linguine mit Knoblauch und Pancetta

Hier nun also das dritte Rezept zum Blogprojekt :) Noch klappt es mit den zwei Rezepten pro Woche. Hoffentlich halten wir das weiterhin durch!!!
Schaut ihr auch zwischendurch bei Fukuro vorbei? Sie hat Hier Peppers with Feta and Almonds gebloggt und Hier Salmon with Greens and Shiitake. Das síeht beides soooo lecker aus!!!

Bei mir musste es ja nun schnell gehen (wie eben berichtet)... und das Rezept zu den Linguine beinhaltet 3 Zutaten und versprach in 10min fertig zu sein. Klang perfekt. Ok ok ich habe 30min gebraucht, aber dafür waren dann auch die Bentos schon mit fertig ^^

Zutaten für 2 (aber wie wir festgestellt haben, reichts auch gerne mal für 3):
2EL Knoblauchöl (hatte ich nicht, also habe ich 1 Knoblauchzehe sehr klein gehackt und in Ölivenöl angebraten)
200g Linguine (oder andere Pasta, die ihr zu Hause habt)
200g Pancetta (oder anderen Speck, ich habe auch nur 125g genommen)
Salz und Pfeffer nach Belieben

Laut Rezept backt man den Pancetta bei 260°C für 9min (so lange wie die Nudeln zum Kochen brauchen) im Ofen, aber da ich ja eh den Knoblauch schon in der Pfanne angebraten habe, habe ich den Speck direkt mit dort hinein gegeben und 5min angebraten.
Linguine nach Packungsanleitung (meist 8-9min) in Salzwasser kochen.
Nudeln abgießen und mit Öl und Speck mischen.
Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken - Fertig.
Easy Peasy, oder?


Letzter Schritt: Vermischen


Ich habe mir noch ein paar braune Champignons dazu angebraten und das Ganze mit ein bisschen Parmesan bestreut. Nigella möge mir das nachsehen ^^

Kommentare:

  1. Ohhh, das sieht super aus. Richtig lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm... da krieg ich glatt Hunger.. und oh Wunder, ich hab sogar alles dafür da (sogar Knobi-Öl!) ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  3. Dann ran an den Speck ^^
    Lass es dir schmecken!

    AntwortenLöschen
  4. hmmmm die Pilze hauen es meiner Meinung nach nochmal raus^^. Das Gericht sieht wirklich gut aus...wie lang hast denn dafür gebraucht? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht lang... insgesamt keine 15min.

      Löschen