Sonntag, 11. November 2012

Chai Sirup

Ich bin ein großer Freund von selbstgemachten Geschenken. Da ich aber weder besonders guten Nähen, Stricken noch Basteln kann, kommen meine Geschenke meist direkt aus der Küche :)

Meine Eltern waren ja zum Frühstück zu Besuch und meine Mama liebt Chai-Latte, macht ihn sich aber nie selbst. Also habe ich gedacht, ich mache es ihr einfacher: Einfach Milch erwärmen, Chai Sirup unterrühren, evtl mit Honig verfeinern und fertig :)

Über dieses tolle Rezept bin ich bei Behyflora gestolpert.

Zutaten für ca. 600mL Sirup:
15-20 Beutel Chai Tee (ich habe den Bio Sweet Chai aus dem Rossmann genommen)
2 Zimtstangen
8 Nelken
2 Kapseln Kardamom
1 Sternanis (nicht im Original enthalten)
1,2L Wasser
400-500g Zucker

Wasser aufkochen und Tee und Gewürze ca 45min ziehen lassen. Ich habe die Gewürze in einen Teefilter gesteckt und zugeknotet, so kann man sie leichter entfernen.
300g Zucker in einem Topf schmelzen und evtl etwas karamellisieren lassen. Nicht vergessen zu rühren, damit der Zucker nicht verbrennt.
Tee-Beutel und Gewürze entfernen und den noch warmen Tee langsam auf den geschmolzenen Zucker gießen.
Da der Zucker heißer ist, zischt es dabei und der Zucker wird zu einer festen Karamellschicht. Aber keine Sorge, die schmilzt auch wieder, sobald der Tee heiß genug geworden ist.
Nun den restlichen Zucker unterrühren und lange köcheln lassen.
Die Flüssigkeitsmenge sollte sich halbiert haben.

Den Sirup noch heiß in Fläschchen füllen und verschließen.
Im Kühlschrank sollte er sich bis zu 2 Monate halten.



Naja wie Teebeutel in einer Kanne aussehen, kann sich jeder denken ^^
Hier nun meine kleine Herausforderung... Zucker schmelzen und ihn dabei nicht verbrennen lassen.




Durch das häufige Rühren, haben sich unglaublich schöne Klumpen gebildet... aber das macht nix... die schmelzen auch irgenwann.
Als ich nun also die schöne Karamellschicht hatte, musste alles etwas flott gehen, da war leider keine Zeit mehr für Fotos... Und ja es zischt ordentlich, wenn man den warmen Tee auf den heißen Zucker gießt. Aber nach und nach löst sich der Zucker und alles köchelt brav ein.


So sieht der fertige Sirup aus :) Er ist ziemlich süß, aber soooo lecker!!!
Für meinen Geschmack könnte er noch würziger sein. Ich glaub ich experimentier da nochmal ein bisschen mit rum ^^
Bitte ignoriert die nicht ganz so hübschen Häuser im Hintergrund.

Kommentare:

  1. Ah das ist ja mal ne gute Idee ;-) ich trinke auch sehr gerne Chai Latte !!!Rezept gespeichert!

    AntwortenLöschen