Mittwoch, 10. Oktober 2012

Granatapfel-Mascarpone Cupcakes

Da ich noch Marcarpone und Granatapfelkerne übrig hatte, musste ich mir was einfallen lassen, um sie bestmöglich zu genießen ^^
Da ich aber unter der Woche nicht unbedingt viel Zeit habe abends, musste es etwas sein, was schnell ging. Und Muffins sind ja nie verkehrt, oder?! ^^

Zutaten für 12 Stück:
250g Mehl
2 TL Backpulver
2 Eier
100mL Sahne
50-80mL Milch (Teig sollte nicht zu dünn werden)
120g Zucker
2/3 Granatapfel (vielleicht ein paar Kerne für die Deko aufbewahren)

Ofen auf 180°C vorheizen.
Sahne, Eier, Milch und Zucker verrühren.
In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und eine Prise Salz mischen.
Sahnemischung kurz unter die Mehlmischung rühren, nicht zu lang.
Granatapfelkerne unterheben.
Teig auf die Förmchen aufteilen.
ca 20min backen (Zahnstocherprobe)
Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Frosting:
150g Mascarpone
1 EL weiche Butter
2-3 EL Puderzucker (je nachdem wie süß mans mag)
(Ich hab noch ein paar Tropfen Bittermandelöl hinzugegeben)
Evtl Granatapfelkerne und Mandelstifte zum dekorieren.


Vor dem Ofen


Nach dem Ofen
 
 
Mein Spritzbeutel ist noch auf Wanderschaft, deswegen hab ich die Muffins nur mit dem Löffel bestrichen.


Locker, fluffig und zum Glück nicht zu süß :)
Das nenn ich mal gelungene Resteverwertung ^^

Kommentare:

  1. Die schaun gut aus :). Hast du dich an nem bestimmten Rezept orientiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö nicht wirklich... ich hab einfach nur nach Gefühl zusammengeschmissen. Ich mein so grobe Muffinrezepte hat man ja schon öfter gelesen und ich hab dann einfach gemacht, ohne nochmal was nachzulesen ^^ Hat zum Glück geklappt!

      Löschen