Sonntag, 14. Oktober 2012

Blogprojekt - Bites #12: Elvis Presley's fried Peanut Butter Banana Sandwich

Heute habe ich mal wieder eine Kalorienbombe für euch: Frittiertes Erdnussbutter-Bananen-Sandwich. Wohl eine der Lieblingsgerichte von Elvis Presley. Nun ja... ich mag Erdnussbutter und ich mag Bananen... so schlimm wirds schon nicht werden, oder?! ^^

Zutaten für 1 Person:
1 reife Banane
2 Scheiben Weißbrot (ich hab Vollkorn-Toast genommen)
2 gehäufte EL Erdnussbutter
2 EL Butter

Banane in Scheiben schneiden oder zerdrücken (Ich hab sie zerdrückt).
Toast leicht toasten.
Eine Scheibe mit Erdnussbutter und die andere mit Banane betreichen/belegen.
Butter in einer Pfanne erhitzen.
Sandwich zusammenklappen und in der Pfanne braten bis es braun wird.
Warm genießen.


zerdrückte Banane


Toasthäften bestrichen und fertig für die Pfanne


kurz nach dem Wenden


 fertig
Wir waren beide nicht unbedingt überzeugt... schmeckt ok, aber ich müsste es nicht nochmal haben ^^

Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich, warum Elvis solche Gewichtsprobleme hatte *g*

    AntwortenLöschen
  2. HY Danii, dass wollte ich gerade schreiben XD

    Schaut auf jedenfall interessant aus ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Da stimm ich euch beiden zu!
    Also ich glaub ich bleib eher bei nem PB-Jelly Sandwich... aber schon seltsam was manche Menschen (angeblich) für Leibspeisen hatten ^^

    AntwortenLöschen
  4. könnte mir vorstellen, dass das mit karamellisierten Bananen schon sehr lecker schmecken könnte. das Sandwich könnte, im Sandwich-maker mit nur ein wenig Butter betrichen, deutlich fettärmer zubereitet werden. evtl bliebe es dann auch saftiger, weil keine Feuchtigkeit verdampfen könnte. aber Sandwich-maker gabs ja "damals" leider noch nicht ;) auf jeden Fall liebe Grüße, Du schreibst einen sehr inspirierenden Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind auf jeden Fall sehr gute Ideen :) Falls du es mal im Sandwichmaker machst, sag mir bitte mal bescheid, wie es geworden ist, ja?!
      Und danke für das Kompliment :) So macht das bloggen gleich noch viel mehr Spaß :)

      Löschen
  5. hallo! hatte deine Antwort relativ spät gesehen und dann sofort die Sandwichmaker-Variante ausprobiert.. Überzeugt mich leider aber auch nicht. Auf dem Sandwich war für meinen Geschmack zu wenig Platz für Banane, und daher schmeckte das Sandwich zu trocken. Werde in Zukunft einfach bei gebackenen Bananen bleiben :-)
    Bezügl des Kompliment: bitte, sehr gerne :-)

    AntwortenLöschen