Dienstag, 16. Oktober 2012

Chai-Latte Muffins

Eine Freundin hatte Geburtstag - also habe ich direkt den Anlass genutzt und ihr etwas gebacken :) Unter anderem Chai Latte Mini - Cupcakes von Martha Stewart, bei denen ich das Frosting weggelassen habe und sie somit zu Muffins wurden. Außerdem habe ich sie normal groß gemacht. Beim nächsten Mal gibts wieder Minis ^^
Eigentlich hat mich das Frosting schon gereizt... aber dann hätte ich die Cupcakes nicht mehr vernünftig transportieren können. Was lerne ich daraus? Ich brauche dringend eine Cupcakes-Transportbox ^^


Zutaten für 46 mini oder 14 normale Muffins:
180mL Milch
2 Beutel schwarzer Tee, kräftig
300g Mehl
1,5 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer, gemahlen
1/4 TL Zimt, gemahlen
1/4 TL Ingwer, gemahlen
1/4 TL Kardamom, gemahlen
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
65g weiche Butter
150g dunkler Rohrzucker
2 Eier (L)

Milch in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen und die Teebeutel 15min drin ziehen lassen.
Ofen auf 170°C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Gewürze und Salz mischen.
In einer anderen Schüssel Butter und Zucker mixen, bis es hell und fluffig wird.
Nacheinander die Eier zugeben, jeweils unterrühren.
Mehlmischung und Milchtee abwechselnd kurz unterrühren (in 2-3 Portionen).
Teig auf die Förmchen verteilen.
Minis ca 12min backen, normale ca 20-25min.
Auf einem Gitter auskühlen lassen.


Ich wollte ein paar Muffins mehr machen... deshalb die 3 Teebeutel
Der Tee ist von PG Tipps - ein sehr intensiver, aromatischer Schwarztee


Nach 15min sah die Milch dann so aus
Die unschönen Flecken sind die Teehaut, die sich auf zu hartem Wasser bildet


Teig


Da ich kein Frosting draufgemacht habe, habe ich die Muffins noch mit Schokotropfen berstreut


Jummy
Leider habe ich vergessen den Anschnitt zu fotografieren.
Sie waren aber locker und saftig!
 
 
Das Rezept stammt aus diesem Buch:
 
 

Kommentare:

  1. Ohh das klingt wunderbar!!!!!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du mal probieren... wenn du magst schreib ich dir auch das Rezept fürs Frosting (mit Milchmädchen ^^)
      Ich werd die ganz sicher nochmal machen :)
      Denke auch, dass man statt der Gewürze, Chai-Tee mit in der Milch ziehen lassen kann.

      Löschen
    2. Ohja bitte, hätte gern das Rezept fürs Frosting. Die mach ich sicher auch mal! Ist glaub ich genau mein Ding :D :)

      Löschen
  2. Hallöchen :-)

    Bin zufällig auf deine Seite gestossen und folge dir. :-I

    Lust auf Bilder, deren Rezepte du nicht verstehst :-) (da Türkisch), dann schau mal rein...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Du bist meine 100ste Leserin! Danke dafür :)
      Dein Blog sieht toll aus und bei deinen Fotos läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Schade nur, dass ich kein türkisch verstehe -.-

      Löschen