Dienstag, 17. Juli 2012

Matcha - Pralinen

Auf Token's Blog habe ich vor langer Zeit schon diese Matcha-Pralinen (Cake-Balls) gesehen und wollte sie immer mal nachmachen. Doch wie das immer so ist... die "To-Do-Liste" wird immer länger und man kommt gar nicht dazu, alles nachzukochen, was man in anderen Blogs so sieht ^^

Zutaten für 25-30 kirschgroße oder ca 50 kleinere Pralinen:
100g Löffelbisquit
60g gemahlene Mandeln
60g Sahne (eher 65g)
1-3 TL Matcha
200g weiße Schokolade

Eventuell Zucker vom Löffelbisquit abkratzen, ist aber kein Muss.
Löffelbisquits zerkrümmeln/mahlen.
Sahne mit Matcha rühren, bis alle Klümpchen weg sind.
Mandeln mit Löffelbisquit mischen.
Sahne zugeben und mischen (erstmal 60g Sahne und dann bei Bedarf mehr zugeben)
Aus dem Teig kirschgroße Kugeln formen.
Schokolade schmelzen und 1/2 - 1 TL Matcha hineinrühren.
Teigkugeln hineintauchen und auf einem Blech trocknen lassen.
Kühl gelagert etwa 1 Woche haltbar.


gemahlene Löffelbisquit


"Teig"

Teigkugeln (gleichmäßig groß, wie immer ^^)

fertig - aber ohne Deko

soooo lecker!!! und dank des Matchas auch nicht zu süß


Die restliche Schokolade habe ich auf Klarsichtfolie gestrichen und mit Krokant bestreut. Man kann sicher auch noch andere tollen Schokoladensorten damit machen... das sollte ich auch nochmal auf meine Liste schreiben ^^

Kommentare:

  1. Uii, geniale Farbe. Mal was anderes... hmm was ist denn Matcha? Bin da nicht so ganz schlau draus geworden ;)

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  2. Sine, Matcha ist Grünteepulver :) Wenn du oben in der Tagwolke auf Matcha klickst, bekommst du alle Rezepte gezeigt, in denen ich schonmal Matcha benutzt habe. Du kannst aber natürlich auch "einfach nur" heißes Wasser drübergießen und ihn pur genießen, oder ihn als Matcha-Latte zubereiten. Matcha ist sehr vielseitig und sehr gesund und lecker!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Matcha *-* Das werde ich auf jedenfall auch mal ausprobieren!!!!

    AntwortenLöschen