Montag, 3. Dezember 2012

Erdbeer - Joghurt Kekse

Auf Bakenekos Blog bin ich letztens auf Erdbeer-Joghurt-Plätzchen gefunden. Das klang so gut, dass ich sie direkt mal nachmachen musste. Allerdings habe ich das Rezept ein bisschen abgewandelt, allein schon weil ich keine ganzen Eier mehr hatte, sondern nur noch Eiweiß, welches von der Creme Brulee übrig war.
Das original gibts hier bei Katzenpfote.

Zutaten für ca 60 Plätzchen:
170 g Weizenmehl
150 g Müsli (Erdbeer-Joghurt von Kölln)
1 TL Backpulver
150 g weiche Butter
120 g Zucker
1 Eiweiß
1 TL Sojamehl
50gr Erdbeer Joghurt
20g getrocknete Erdbeeren

Ofen auf 165°C vorheizen.
Alle Zutaten verrühren.
Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
20min backen.
Auf einem Gitter auskühlen lassen.


Sojamehl als Eigelbersatz
eigentlich hätte ich auch das Ei ganz rauslassen können.


links die Packung von den getrockneten Erdbeeren


vor dem Backen


nach dem Backen


fruchtig, knusprig und nicht zu süß
sehr lecker!!!


Für die große Keksdose von Tchibo habe ich eindeutig zu wenig Kekse gebacken ^^

Kommentare:

  1. Die sehen echt lecker aus!
    Glaube die werde ich mal testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren auch super und waren ruckzuck weggefuttert!
      Ich muss nur mal schauen, wo ich nochmal getrocknete Erdbeeren herbekomme... oder ich machs mit anderen getrockneten Früchten :) Mal sehen.
      Lass sie dir schmecken!

      Löschen
    2. Kaufland oder DM vielleicht?

      Löschen
    3. Gute Idee, ich wäre sonst nochmal in den Bioladen gegangen :)

      Löschen
  2. Schön, dass dir die Kekse auch geschmeckt haben. :)

    Getrocknete Erdbeeren kommen da sicher gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa auf jeden Fall. Die Kekse schmecken richtig fruchtig.
      Danke nochmal fürs Rezept!!!

      Löschen