Freitag, 7. Dezember 2012

Blogprojekt - Bites #27: Rainy Day Cookies

Auch eine Nigella Lawson backt mal Kekse :) Passt mir natürlich super! Zwar habe ich die Kekse schon vor zwei Wochen gebacken, aber ich kam noch nicht dazu darüber zu bloggen. Seht es mir nach.

Zutaten für ca 60 Cookies:
180g weiche Butter
150g brauner Zucker
2 Eier
1/4 TL Mandelextrakt
275g Mehl
50g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Ofen auf 170°C vorheizen.
Butter und Zucker mixen, bis es hell und fluffig wird.
Eier und Mandel-Extrakt unterrühren.
In einer anderen Schüssel Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Salz mischen.
Mehlmischung in die Butter-Ei-Mischung rühren/kneten.
Teig halbieren und mindestens 1h in den Kühlschrank stellen.
Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
Eine Teighälfte auf den Arbeitsfläche legen, etwas Mehl drüberstreuen und etwa 1cm dick ausrollen.
Cookies ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
8-12min goldbraun backen.
Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Pur genießen oder mit Zuckerguss verzieren.


Leider war der Teig zu weich zum Ausstechen. Selbst bei stark bemehlter Arbeitsfläche klebte er fest und ließ sich nicht gut lösen. Deshalb hab ich einfach kleine Kugeln gerollt und plattgedrückt ^^
 
 
Und bei der Hälfte hab ich noch Schokotropfen draufgedrückt


Das Bild habt ihr schon beim französischen Menü gesehen :)
Ich habe statt Namenskärtchen die Namen (Bzw Mama und Papa) einfach mit den Buchstabenstempeln für Kekse von Tchibo eingestanzt.

Kommentare:

  1. huhu, die Kekse sehen echt lecker aus - aber wenn ich mir das Rezept so ansehe wundert mich nicht, das es sich nicht ausrollen ließ. Auf die Menge Butter und zwei Eier brauchst du mindestens 300g Mehl, einfach beim nächsten Mal so lange löffelweise Mehl untermischen bis der Teig fest genug ist zum Ausrollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip und danke, dass du mich darin bestärkst, dass es am Rezept lag und nicht komplett an meiner Unfähigkeit :)

      Löschen