Dienstag, 12. Juni 2012

Kichererbsen, Spinat und Cashew-Kern Korma mit Pilaf

Zutaten für 4:
Für den Reis:
200g Basmati
Prise Salz
5 Curryblätter
1 Zimtstange (hatte ich nicht, also habe ich 1/4 TL Zimtpulver genommen... war etwas zu wenig, darf also ruhig 1/2 TL sein ^^)

Fürs Curry:
1 mittlere Zwiebel, fein gehackt
1 gehäufter TL Korma Curry Paste (hatte ich natürlich auch nicht, also habe ich gelbe Currypaste genommen)
200mL Kokosmilch
1 Dose (ca. 400g) Kichererbsen
200g Blattspinat (frisch oder TK)
90g Cashewkerne
1EL Stärke

Erst den Reis aufsetzen, da das Curry/Korma in der Zeit fertig ist, die der Reis zum Quellen braucht.
Reis, Salz, Curryblätter und Zimt(Stange) mit genug Wasser zum Kochen bringen.
8min köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und stehen lassen (nicht den Deckel abheben)
Zwiebeln anbraten und Stärkepulver drüberstreuen
Mit 100mL Wasser und der Kokosmilch ablöschen und gut umrühren
Currypaste hinzugeben und 1-2min köcheln lassen
Rest hinzugeben und 5-10min köcheln lassen
Zimtstange und Curryblätter vom Reis entfernen
Reis mit Korma anrichten
Mit frischem Salat servieren


Das Rezept stammt aus diesem Buch

Kommentare:

  1. Klingt ja wirklich lecker, wir essen ja so gerne Spinat. Wo kaufst Du denn Curryblätter? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Danii,
      getrocknete Curryblätter gibts im Asia-Markt, an Gewürzständen auf Märkten oder manchmal auch in Supermärkten, wenn sie denn eine große Gewürzabteilung haben.

      Löschen
  2. Das hört sich lecker an. Wir haben im moment so viel Spinat vom Feld, dass ich schon nicht mehr weiß wohin damit, alles andere hätte ich auch da, nur Kokosmilch müßte ich kaufen. Hm, ich glaube ich koch das Korma heute oder morgen mal nach. :)Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Hey das klingt toll! :) Werd ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  4. Ich brauche unbedingt diese Buchreihe O.o

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, gute Idee! Kichererbsen mach ich sonst immer mit was tomatigem, aber mit Spinat kann ich mir das auch gut vorstellen.

    Werd´s testen!

    LG

    AntwortenLöschen