Dienstag, 26. Juni 2012

Ddeokbokki - koreanische Reiskuchen

Letztens habe ich mal wieder koreanische Reiskuchen gekauft und da N im Restaurant Han Kook Kwan (Bericht hier: Klick) so begeistert von Ddeokbokki war, dachte ich mir, ich probier das mal aus :)
Auf MyKoreanKitchen habe ich ein einfaches Rezept gefunden für das ich sogar alles zu Hause hatte :) Also frisch ans Werk:

Zutaten für 2 Personen:
300g Reiskuchen
2 Scheiben "Fishcake" (hab ich rausgelassen)
1/2 Zwiebel, gewürfelt
1 Frühlingszwiebel, in Scheibchen geschnitten
2 große Kohlblätter, grob zerschnitten
80mL Wasser

Sauce:
2TL Gochujang (hatte ich nicht, also habe ich 1TL rote Currypaste genommen)
2TL Zucker
1/2 TL Chiliflocken (hab ich rausgelassen)
1 TL zerdrückter Knoblauch

Wok 10sec vorheizen
Öl und Zwiebelwürfel hinzufügen, umrühren
Kohl hinzufügen, umrühren
(Fishcake), Reiskuchen, Sauce und Wasser hinzufügen, rühren
Frühlingszwiebeln hinzufügen
5min köcheln lassen
Fertig ^^


gefrorene Reiskuchen - 2,75€ für 500g


Zwischenstufe ^^


fast fertig
(da ich nur die Hälfte der Paste genommen hab, ist die Farbe etwas blass geworden)


Guten Appetit ^^
(lässt sich übrigens auch kalt essen)

Kommentare:

  1. Wo hast du Reiskuchen her und wie schmeckt es ? ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reiskuchen habe ich im koreanischen Supermarkt gekauft. Sie schmecken nach Reis und sonst recht neutral. Man kann sie auch mit etwas süßem essen.

      Löschen