Dienstag, 26. Juni 2012

Ddeokbokki - koreanische Reiskuchen

Letztens habe ich mal wieder koreanische Reiskuchen gekauft und da N im Restaurant Han Kook Kwan (Bericht hier: Klick) so begeistert von Ddeokbokki war, dachte ich mir, ich probier das mal aus :)
Auf MyKoreanKitchen habe ich ein einfaches Rezept gefunden für das ich sogar alles zu Hause hatte :) Also frisch ans Werk:

Zutaten für 2 Personen:
300g Reiskuchen
2 Scheiben "Fishcake" (hab ich rausgelassen)
1/2 Zwiebel, gewürfelt
1 Frühlingszwiebel, in Scheibchen geschnitten
2 große Kohlblätter, grob zerschnitten
80mL Wasser

Sauce:
2TL Gochujang (hatte ich nicht, also habe ich 1TL rote Currypaste genommen)
2TL Zucker
1/2 TL Chiliflocken (hab ich rausgelassen)
1 TL zerdrückter Knoblauch

Wok 10sec vorheizen
Öl und Zwiebelwürfel hinzufügen, umrühren
Kohl hinzufügen, umrühren
(Fishcake), Reiskuchen, Sauce und Wasser hinzufügen, rühren
Frühlingszwiebeln hinzufügen
5min köcheln lassen
Fertig ^^


gefrorene Reiskuchen - 2,75€ für 500g


Zwischenstufe ^^


fast fertig
(da ich nur die Hälfte der Paste genommen hab, ist die Farbe etwas blass geworden)


Guten Appetit ^^
(lässt sich übrigens auch kalt essen)

Kommentare:

  1. Wo hast du Reiskuchen her und wie schmeckt es ? ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reiskuchen habe ich im koreanischen Supermarkt gekauft. Sie schmecken nach Reis und sonst recht neutral. Man kann sie auch mit etwas süßem essen.

      Löschen
  2. Ist mit fishcake der süße Kuchen gemeint der mit azuki-bohnen gefüllt ist ? ,oder jener mit richtigem Fisch ?

    AntwortenLöschen