Montag, 9. April 2012

Teriyaki-Hühnchen & Yakitori

Hier die Rezepte für das Teriyaki-Hühnchen und die Yakitori-Spieße vom Japanischen Buffet.

Teriyaki-Hühnchen:
500g Hühnchenfilet würfeln
30min in Teriyaki-Sauce marinieren, danach anbraten

Teriyaki-Sauce:
50mL Sojasauce
200mL Wasser
Ingwer nach Geschmack
30g brauner Zucker
1-2 Knoblauchzehen
25g Maisstärke
50g kaltes Wasser

Maisstärke in kaltem Wasser auflösen.
Rest in einem Topf aufkochen, dann aufgelöste Maisstärke hinzufügen und verrühren.
Etwas abkühlen lassen.


400g Hühnchenfilet würfeln und im Wechsel mit Frühlingszwiebelstücken auf Spieße stecken
Man kann sie natürlich auch in der Pfanne anbraten, aber da ich soviel gleichzeitig gemacht habe, habe ich die Spieße im Ofen gemacht.


Yakitori-Sauce:
115mL Sojasauce
60mL Gemüsebrühe
60mL Sake
30g Zucker
60mL Mirin

Alles in einem Topf aufkochen und 5min köcheln lassen, dann über die Spießen geben.
20min bei 180°C im Ofen lassen



normalerweise nimmt man eher fettigeres Fleisch, meist ausgelöste Flügel oder Bollen, da ich aber Filet am Liebsten mag, gab es halt Filet ^^ Das wird etwas trockener im Ofen, war aber dennoch sehr lecker!!!

Kommentare:

  1. Dass Mirin ein süßer Reiswein der japanischen Küche ist musste ich auch erst mal nachschlagen ... ^^

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt verdammt lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja lecker aus.... ohhh man, ich krieg jetzt HUNGER... dabei geht die Uhr auf 23:30 zu und ich müsste LÄNGST im Bett sein :)

    AntwortenLöschen