Mittwoch, 18. April 2012

Mapo - Tofu

Auch wenn Mapo - Tofu (Mabo - Dofu) eigentlich eher chinesichen Ursprungs ist, wollte ich es meinen Gästen zum japanischen Buffet am Karfreitag nicht vorenthalten ^^

280g Tofu, abgetropft und gewürfelt
2g Salz
150g Gehacktes (eigentlich nur Schwein, ich hatte Rind/Schwein gemischt)
1 Knoblauchzehe
20mL Öl
35mL schwarze Bohnenpaste
1/2 - 1TL Ichimi Togarashi (Chiliflocken)
2-4mL Chiliöl
125mL Brühe (ich hatte Gemüsebrühe)
10mL Sake
1TL Sojasauce
1TL Sesamöl
10g Maisstärke in 15mL Wasser aufgelöst

Tofu anbraten
Gehacktes anbraten
Bohnenpaste, Chili, Chiliöl, Brühe, Knoblauch, Sojasauce und Sake hinzufügen
2min köcheln lassen
Maisstärkenpaste hinzufügen und unterrühren
5min köcheln

angebratene Tofuwürfel



koreanische schwarze Bohnenpaste


vor Zugabe der Maisstärke


Fertig ^^

Kommentare:

  1. Ich liebe Mabotofu einfach *lecker* aber ich hatte immer eine andere Packung

    AntwortenLöschen
  2. Hast du ne andere Packung schwarze Bohnenpaste? Oder was meintest du?
    Da gibts ja unendlich viele von. Welche benutzt du denn?

    AntwortenLöschen