Montag, 27. Februar 2012

Rocky-Road-Brownies

Hier noch der zweite Kuchen vom Wochenende :) Kalorien? Hahahaaaa... natürlich bestens geeignet für die schlanke Linie ^^
Eigentlich wollte ich den Rocky Road-Pie von Martha Stewart machen, allerdings fehlte mir dazu die Sahne... aaaaalso habe ich ein bisschen rumexperimentiert und habe das Brownie-Rezept von Nigella Lawson mit Nüssen und Marshmallows versetzt ^^


Zutaten für 12 Muffins oder eine 15x25cm Auflaufform:
85g Butter
170g Zartbitterschokolade
2 L Eier (oder 3 M)
1/2 TL Vanilleextrakt
170g Zucker
120g Mehl
1/4 TL Salz
150g gehackte Walnüsse
(soweit das Brownierezept)
Bei mir waren statt den gehackten Walnüssen gemischte, grob gehackte Nüsse drin (natürlich auch Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne, Paranüsse und Kokoschips), dazu kamen noch 100g kleingeschnittene Marshmallows.

Ofen auf 175°C vorheizen, Muffinformen oder Backform mit Backpapier auslegen.
Butter und Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Eier mit Vanille und Zucker schaumig schlagen. Schokomasse unterrühren.
Mehl mit Salz mischen und zum Rest hinzugeben und verrühren.
Nüsse und Marshmallows unterziehen.
Muffins 20min backen, in der Form 30min.



Teig


Nüsse


Maaaarshmallows


war ne klebrige Angelegenheit ^^



uhm... naja schöööön ist irgendwie anders *schäm* aaaaber lecker sind sie geworden!!!
Das was da so eifrig rausquillt sind die geschmolzenen Marshmallows ^^


Aus der Auflaufform siehts besser aus :)

Kommentare:

  1. hihi ist das die kalorienbombe von der du erzählt hast?^^
    hmm klingt lustig, marshmallows in gebäck, wie schmeckt das bzw. wie ist dann die textur?

    AntwortenLöschen
  2. Marshmallows werden weich, dann zäh und dann ultraklebrig ^^ Aber soooo lecker! Geschmack ist dann wie bei BBQ-Marshmallows ^^
    Bei den Muffins da oben wars echt ne kleine Sauerrei... im "Kuchen" klappt das besser!
    Kalorienbombe??? Wo??? :P

    AntwortenLöschen