Freitag, 17. Februar 2012

Nuss-Trüffel

Und hier nun die dritte Sorte - tadaaaaa :)

Vom Grundrezept her sind die Nusstrüffel genauso, wie die Mandeltrüffel. Ich habe hier allerdings (leider) nur die halben Mengen genommen, weil ich nicht genug Zartbitterschokolade hatte.

Zutaten:
50g weiche Butter
50g Zartbitterschokolade
50g Puderzucker
65g Haselnüsse, gemahlen (und wieder etwas extra zum wälzen)

Schokolade schmelzen, mit dem Rest mischen, zu Kugeln formen und in gemahlenen Haselnüssen wälzen.
Alle Pralinen besser kühlstellen.


Puderzucker + gemahlene Haselnüsse


geschmolzene Schokolade mit Butter
ich finds cool, wie sich meine LED-Leuten drin spiegeln


Alles vermischt


mal wieder nicht ganz gleichmäßige Kugeln ^^



Fazit: Mjaaaaammmmmm!!! Mein absoluter Favorit von den dreien!!! Schmecken ein bisschen wie Rocher ohne die Waffel ^^ Dumm nur, dass ich ausgerechnet davon am wenigsten hab ._.

Kommentare:

  1. Optisch sehen die von allen dreien am besten aus, lecker hören sich alle Rezepte an. LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Pralinen sehen alle sehr lecker aus. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen und ich mag Schokolade noch nicht mal soooo furchtbar gerne.^^

    AntwortenLöschen