Dienstag, 21. Februar 2012

Lemon-Feigen-Kuchen

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt - ich bin grad ein bisschen im Backwahn ^^
Diesmal gibt es Zitronen-Feigen-Kuchen. Supereasy, nur das Feigen-Kleinschneiden ist etwas langwierig und klebrig ^^

Zutaten für eine 22,5cm Pie-/Springform oder eine breite Kastenform:
120mL Olivenöl
120mL Milch
1 Ei
180g Mehl
1 1/2 TL Zitronenschalenabrieb
1TL Zitronensaft
150g Zucker
1TL Backpulver
1/4 TL Salz
250g gehackte, getrocknete Feigen

Ofen auf 170°C vorheizen, Form einfetten oder mit Papier auslegen.
In mittlerer Schüssel Öl, Milch und Eier mischen.
In großer Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Salz verrühren.
Milchmischung dazu, vorsichtig rühren.
Zitrone und Feigen unterheben.
Das Originalrezept sagt 35min in den Ofen, aber bei mir hats in der Kastenform 50min gedauert.
15min auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.


soooooooooo viele Feigen ^^



sieht sooo lecker aus... und ganz fies war, dass es neben mir stand und die ganze Zeit so lecker nach Zitrone gerochen hat - mjaaaammm



Die Feigenstücke waren schön auf den ganzen Teig verteilt und sind nicht - wie befürchtet - auf den Boden gesunken. Sehr saftig und locker!


Erkenntnis? Ich möchte eine 22cm Springform haben ^^ Superviele Amerikanische und auch Britische Rezepte sind nämlich auf genau diese Größe ausgelegt. Teilweise zwar eher für eine Pie-Form, aber ich will mich erstmal mit einer Springform begnügen ^^

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht sehr lecker aus. Ich glaube den backe ich am Donnerstag mal nach, ich brauche da nämlich noch ein schnelles Mitbringsel.^^

    AntwortenLöschen
  2. Feigen im Kuchen hört sich richtig super an. LG

    AntwortenLöschen
  3. Bei IKEA gibt es (oder gab es zumindest) günstige 22er Springformen.

    AntwortenLöschen
  4. So, der Kuchen ist nachgebacken und war sehr lecker.
    http://frisch-aufgetischt.blogspot.com/2012/03/chaoselfes-lemon-feigen-kuchen.html

    AntwortenLöschen