Dienstag, 7. Dezember 2010

Düsseldorfer Senfsuppe

Klingt komisch? Schmeckt aber echt lecker. Ich weiß gar nicht mehr wie ich bei chefkoch.de über dieses Rezept gestolpert bin, aber seitdem wollte ichs schon immer mal testen.


Stellt sie euch etwas gelber und weniger unscharf, als auf dem Foto vor ^^

Mein leicht abgewandeltes Rezept sah dann so aus:

1/2 Zwiebel hacken und anbraten
2 EL Mehr drüberstäuben
1L Gemüsebrühe hinzufügen
150g Frischkäse unterrühren
2 EL Butter zugeben
2 EL scharfen Löwensenf und 2 EL mittelscharfen Löwensenf zufügen
mit Salz abschmecken
Ich hatte noch Tofugeschnetzeltes übrig und hab reingeschnibbelt ^^ War wirklich erstaunlich lecker :)

Kommentare:

  1. Das klingt sehr lecker :D
    Aber ist bestimmt scharf, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Nee, erstaunlicherweise war die gar nicht scharf. Aber wenn mans schärfer oder noch milder haben möchte, kann man ja einfach mit den beiden Senfsortenmengen spielen ^^ Oder doch den süßen bayrischen hinzufügen (den ich nicht mag :P)

    AntwortenLöschen
  3. muß es denn unbedingt löwensenf sein? ich mag die farbe von dem senf nicht. die farbe bringt mich zu unapetittlichen gedanken.

    AntwortenLöschen
  4. Naja Löwensenf kommt aus Düsseldorf ^^ Aber du kannst sicher auch jeden anderen Seng nehmen. Was hast du denn gegen gelb? Stört dich die Farbe bei Curry auch??????

    AntwortenLöschen
  5. Oh man das klingt echt lecker, und ich habe noch nie von der Suppe gehört.
    Muss ich mal nachkochen^^
    LG melonpan

    AntwortenLöschen