Montag, 28. Mai 2012

Frühstücksmuffins - glutenfrei

Eigentlich wollte ich heute einen ganz anderen Kuchen backen, da mit dafür aber eine Zutat fehlte, habe ich mich entschlossen neue Frühstücksmuffins zu kreiren :) Und um das ganze noch etwas spannender zu machen... diesmal glutenfrei ^^

Zutaten für 24 mittlere Muffins:
200g Haselnüsse, gemahlen
100g Mandeln, gemahlen
100g Mandeln, gehackt
150g Maismehl
3 Eier
100g Butter
100mL Milch (bei Bedarf mehr oder weniger)
2 große Möhren, geraspelt
2 Äpfel geschält und gewürfelt
150g Cranberries, getrocknet
1/2 TL Zimt
70g Zucker
70g Honig (ich hatte Waldhonig)
1Pk Backpulver

Ofen auf 175°C vorheizen
Maismehl, Zimt und Backpulver mischen, beiseite stellen
Eier, Butter und Zucker schaumig rühren
Haselnüsse, Mandeln und Milch unterrühren
Mehlmischung kurz unterrühren (evtl noch etwas Milch hinzugeben)
Apfelwürfel, Möhrenraspeln und Cranberries unterheben
Teig auf die Muffinformen verteilen
ca 20min backen (Zahnstocherprobe)


roher Teig


frisch aus dem Ofen


jummy - haselnussig und fruchtig ^^

Kommentare:

  1. Wie ist denn die Konsistenz von den Muffins, eher wie Früchtebrot oder doch wie normaler Rührteig? LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow bist du immer schnell mit deinen Kommentaren ^^ Kaum hab ich den Post hochgeladen, hast du schon was geschrieben ^^
    Uhm... eher wie Rührteig, aber krümmeliger... hält nicht ganz so fest zusammen, wie richtiger Rührteig. Aber ich war trotzdem positiv überrascht :)

    AntwortenLöschen