Montag, 18. Februar 2013

Roggen(schrot) - Brot mit Joghurt

Nachdem das erste Brot aus meinem neuen Brot-Backbuch so gut gelungen ist, konnte ich mich natürlich nicht lange zurückhalten und musste bald das nächste ausprobieren. Bei der Auswahl bin ich natürlich nach persönlichen Vorlieben vorgegangen ^^ Und ich liebe nun einmal Roggenbrote und auch wenn dieses ein Roggen-Mischbrot ist, wollte ich es unbedingt ausprobieren :)
Es gibt allerdings zwei Änderungen... erstens habe ich ganze Roggenkörner genommen und keinen Schrot und davon sogar noch mehr als angegeben, zweitens mangelte es mir an Schweineschmalz. Dies habe ich, wie schon beim Bauen-Mehrkornbrot, durch Zwiebelschmalz von Rossmann ersetzt.

Das Orginalrezept ist für ein 850g Brot, das ist für uns zwei natürlich zuviel. Also habe ich nur 3/4 vom Teig hergestellt :)

Zutaten für ein ca. 600g Brot:
15g Sauerteig (im Rezept Trockenprodukt, ich habe den flüssigen genommen)
150g Roggenkörner (eigentlich nur 75g, aber ich mag doch die Körner so gern ^^)
(100mL Wasser (fiel bei mir weg, da ich ja den flüssigen Sauerteig genommen habe))
210mL lauwarmes Wasser
1/3 Würfel Hefe
200g Joghurt
190g Weizenmehl (im Original 550, ich habe Weizenvollkornmehl genommen)
190g Roggenmehl
1 TL Salz (im Original 1EL)
19g Schmalz

Im Original wird der Roggenschrot über Nacht in Wasser eingeweicht. Da ich mich aber spontan zum Brotbacken entschlossen habe, habe ich das Internet durchsucht und habe von einer ganz fixen Variante gelesen, bei der die Roggenkörner einfach 20-30min gekocht werden :) Hat super geklappt. Einfach nach 20-30min (je nachdem wie hart man seine Körner mag) abgießen, mit kaltem Wasser übergießen und in den Teig kneten.

Sauerteig mit den Roggenkörnern, Wasser, Hefe und Joghurt vermischen.
Die beiden Mehle, Schmalz und das Salz einkneten.
Der Teig bleibt recht klebrig.
Teig nun 30min an einem warmen Ort gehen lassen.
(Laut Rezept reicht einmal Gehen, das hab ich aber in meinem Eifer überlesen und habe meinen Teig, wie immer zweimal gehen lassen... also nach dem ersten Gehen durchgeknetet und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform gelegt)
Ofen auf 250°C vorheizen.
Teig mit Wasser bestreichen und in den Ofen schieben.
Temperatur sofort auf 220°C reduzieren (bei mir auf 200°C, wie schon erwähnt, heizt mein Ofen etwas zu gut ^^)
45min backen.


 gekochte Roggenkörner


 Teig vor dem Gehen


 Nach dem ersten Gehen


 Nach dem zweiten Gehen


 Superlecker, aromatisch, körnig und saftig.
Es hält auch einige Tage frisch und schmeckt danach aus dem Toaster super :)

Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Hiermit bist du führ den "Best Blog Award" nominiert, Detail's gibt's auf meinem Blog: http://otakulein.blogspot.de/2013/02/best-blog-award.html ^-^

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

    Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

    Es ist einfach, schnell und macht Spaß. Die besten Foto Rezepten wird hier sein.

    Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

    Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

    Grüße

    http://www.Fooduel.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe dich für den Best-Blog award nominiert!
    :) Den Rest findest zu auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen