Sonntag, 17. Februar 2013

Pasta mit Lachs, Spinat und Parmesan überbacken

Ich gebs ja zu, ich mag Kochshows. Nicht immer und nicht alle, aber ich guck sie ab und zu sehr gern. Unter anderem habe ich vor einiger Zeit mal das Fast Food Duell gesehen. Hierbei kochen Frank Rosin, Björn Freitag und Ole Plogstedt bei privaten Personen zu Hause Gerichte nach, die gleichzeitig auch beim Lieferdienst bestellt werden. Am Ende wird entschieden, wer schneller, günstiger und leckerer war. Zu dieser Sendung gibt es auch das passende Kochbuch: Fast Food Duell 
Eigentlich wär ich wohl nie auf die Idee gekommen, mir dieses Buch zu kaufen, aber bei einer Bestellung hätte ich ohne dieses Buch 3€ Versand zahlen müssen und da es das Buch für 4,99€ im Angebot gab, hab ichs einfach mal mitbestellt :)
Die Rezepte sind gut erklärt und einfach nachzukochen. Die Auswahl reicht von deutscher Hausmannskost, über mexikanisches bis hin zu asiatischen Gerichten. Hierbei wird wert darauf gelegt, dass die Zutaten leicht zu bekommen und die Gerichte einfach nachzukochen sind.

Das erste Gericht was ich aus diesem Buch nachgekocht habe, ist Pasta mit Lachs, Spinat und Parmesan überbacken.

Zutaten für 2 Personen:
250g Lachs (im Original 300g, aber in einer Packung waren halt nur 250g ^^)
300g Blattspinat, gewaschen und geputzt
1-2 Zwiebeln, feingewürfelt
2 Stängel Dill (Ich mag leider absolut keinen Dill und hab Petersilie genommen)
2 EL Olivenöl
2 TL Senfkörner
100mL Milch
125mL Sahne
170g Parmesan, frisch gerieben
200g Nudeln (Im Original Penne, aber ich wollte so unbedingt die Frischteig-Pappadelle vom Lidl ausprobieren)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Lachs auftauen, trockentupfen, in große Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Zwiebel anschmoren.
Senfkörner kurz mit erhitzen.
Spinat zugeben und einige Minuten ziehen lassen.
Nach Geschmack Salz, Pfeffer und Muskat zugeben.
Milch mit Sahne verrühren und aufkochen.
150g Parmesan zugeben und 1-2min köcheln lassen.
Salz und Pfeffer zugeben.
Mit dem Pürierstab vermixen.
Nudeln bissfest kochen. (Hab ich mir gespart, ich hatte ja Frischteignudeln)
Ofen auf 180°C vorheizen.
Nudeln mit Spinat und Parmesansauce vermischen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Lachswürfel drauflegen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
10-15min backen.



 Spinat-Parmesan-Sauce


 Frischteignudeln, die 1min in kochendem Wasser geköchelt haben


Vor dem Ofen


 Frisch aus dem Ofen


 soooo lecker! Auch am nächsten Tag schmeckt es aufgewärmt noch super!
Einfach und schnell gemacht und wirklich lecker!

Kommentare:

  1. Hört sich echt lecker an. Wie waren denn die frischen Nudeln? LG Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ganz vergessen zu erwähnen. Danke für den Hinweis.
      Die Nudeln sind überraschend gut. Bissfest und nicht so geschmacksarm, wie manche getrockneten Nudeln. Ich würde sie wieder kaufen :)

      Löschen