Dienstag, 23. August 2011

Schottland

Da mein Bruder zum Abi zwei Flüge nach Schottland geschenkt bekommen hat und seine Reisebegleitung kurzfristig abgesagt hat, bin ich mit ihm hingeflogen. Ich wollte schon immer mal nach Schottland, zwar am Liebsten in die Highlands, aber auch ein Städtetrip nach Edinburgh und Glasgow klang sehr reizvoll.
Allerdings hätte ich mich vorher mal genauer über den Flug informieren sollen.
1. Nachteil: Abflug 21.50Uhr von Köln/Bonn
2. Nachteil: Getränke und Essen kosten Geld -.- Nichtmal Wasser gabs umsonst!
3. Nachteil: nur ein Koffer mit 20kg für zwei Personen
4. Nachteil: Rückflug Ankunft Montag Abend 21.20Uhr

Nun ja... da ich nicht gerade Rockefeller bin und meinem Brüderchen die Unterkunft zum Abi geschenk habe, musste ich mich nach einer bezahlbaren Behausung umsehen. Das ist in Edinburgh, vor allem im August (= Festivalmonat) nicht einfach. Gebucht habe ich ein Doppelzimmer im Hotel des Edinburgh Conference Center... in Wirklichkeit war es ein Studentenwohnheimszimmer auf dem Campus.
War okay... nur seeeeehr außerhalb und man musste 30min bis in die Stadt mit dem Bus fahren.



Hier der Haupteingang zur Uni... ganz hinten durch gabs dann auch das Frühstück

und hier unser Wohnheim (gab etliche davon)... ca 5min zu Fuß vom Hauptgebäude weg



Weitere Infos zum Urlaub an sich folgen in den nächsten Einträgen ^^ Hier noch ein paar leckere Bildchen:



Schaufenster eines Cupcake-Ladens




Anderes Schaufenster des Cupcake-Ladens in Edinburgh




türkischer Süßwarenladen in Glasgow

1 Kommentar:

  1. Das sieht richtig interessant aus..und die Cupcakes *sabber*

    AntwortenLöschen