Montag, 7. Juli 2014

Green Smoothie: Spinat, Honigmelone, Dattel

Nachdem mir ja der Sellerie zu intensiv war, habe ich mal recherchiert, welches denn so das Einsteiger-Gemüse sei. Viele empfehlen Spinat. Ok Spinat mag ich generell sehr gern. Also warum nicht?

Zutaten für 1 Glas:
50g Spinat
200g Honigmelone, geschält, in Stücke geschnitten
3 getrocknete Datteln, entsteint

Alles pürieren und vielleicht auch einen Schluck Wasser oder Saft zugeben. Ist sonst eher löffelbar ^^

Schmeckte mir auf jeden Fall besser. Aber richtig begeistert bin ich noch immer nicht. Was denkt ihr über grüne Smoothies? Habt ihr schon welche ausprobiert? Habt ihr einen, der richtig lecker ist?


Vor dem Pürieren


Fertig!
Man schmeckt hauptsächlich die Honigmelone raus.

Kommentare:

  1. Ich habe mich bisher noch nicht an grüne Smoothies heran gewagt. Hauptsächlich deswegen, weil man hier so schlecht frischen Spinat bekommt. Ich denke schon, dass es geschmacklich einen Unterschied macht, ob man tiefgekühlten oder frischen Spinat nimmt. Die Rezepte die ich bisher gesehen habe, waren alle mit frischem. Irgendwie scheint es z.B. in den USA den so oft wie hier Rucula im Laden zu geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bei diesem Smoothie nur TK Spinat da. Frischen hatte ich an dem Tag nicht bekommen. Vielleicht sollte ich das nochmal ausprobieren.

      Löschen
  2. Ich habe auch zwei Rezepte versucht. einer mit Sellerie, Birne und Himbeere und einen mit Spinat, Melone und Apfel. beim ersten war mit der Selleris viel zu dominant, Rezepte mit Sellerie werde ich zumindest teilweise dur Spinat ersetzten. Der zweite war durch die Melone schön frisch.
    Hast du TK oder frischen Blattspinat benutzt? Ich habe die TK-Varinate genommen.
    LG a.n.d.r.e.a.

    AntwortenLöschen
  3. Kopfsalat oder anderer vitaminreicher Salat (in Eisberg zB sind eher wenige Mineralstoffe/Vitamine) wäre sicher gut, Gurke, Avocado. Banane ist immer gut in Smoothies, auch in grünen. und auf jeden Fall würde ich Zitronen- oder Limettensaft dazugeben!

    AntwortenLöschen