Dienstag, 29. Juli 2014

Lachs mit Spinat und Meerrettichfrischkäse in Blätterteig

Bei diesem Gericht habe ich mit dem Meerrettich-Frischkäse aus dem Probierpaket von Arla Buko experimentiert. Der Frischkäse ist natürlich viel milder, als purer Meerrettich und ich fand, das passte super zum Spinat und Lachs!
Es ist auf jeden Fall eins der einfachsten Gerichte, die ich je gemacht habe :) Aber nicht weniger lecker, als aufwändigere Gerichte!

Zutaten für 2 Personen:
2 Lachsfilets (falls TK, dann aufgetaut)
100g Meerrettichfrischkäse
1 Schalotte
1/2 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
150g Spinat
2 Blätterteig-Platten (aufgetaut)

Ofen auf 180°C vorheizen.
Spinat mit Knoblauch, Schalotte, Salz und Pfeffer pürieren.
Blätterteigplatten auslegen.
Meerrettichfrischkäse mittig auf die Platten streichen.
Spinat-Mischung drübergeben.
Je ein Lachsfilet drauflegen.
Blätterteig zuklappen und mit der Naht nach unten in eine gefettete Ofenform legen.
20-25min backen, bis der Blätterteig schön aufgegangen ist.
z.B. mit Bärlauch-Risotto servieren :)




Blätterteig mit Meerrettichfrischkäse und Spinat-Mix bestrichen.


Zusammengefaltete Blätterteig-Tasche vor dem backen.


Frisch aus dem Ofen im Gruppenbild mit dem Bärlauchrisotto.
Der Meerrettichfrischkäse schmeckt echt super mit dem Spinat und dem Lachs zusammen!


Und weil Y und ich Ziegenkäse lieben, gabs noch ne ordentliche Portion davon zum Risotto dazu :)

Kommentare:

  1. mhhh das ist ja auch was leckeres und der Lachs im Blätterteig eignet sich bestimmt auch "to go"
    Tolle Idee^^ Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was, to go wäre das sicher auch super!!!

      Löschen