Donnerstag, 4. April 2013

Malz - Schokoladen Cookies

Ich lebe noch :) Mein Umzug ist gestern gut verlaufen und der Koffer ist für Japan gepackt. Samstag gehts schon los. Ich kann es noch immer nicht glauben! Morgen Nachmittag kommt Fukuro vorbei und wir verpacken dann eifrig die Mitbringsel für die Japanischen Freunde, die wir treffen werden.
Hach ich freu mich schon so.

Damit es hier auch kulinarisch mal wieder weitergeht, gibt es heute leckere Cookies, die ich vor einiger Zeit schon gemacht habe :)
Bei From Snuggs Kitchen bin ich über die Malz-Schoko-Cookies gestolpert und musste sie sofort nachmachen!!! Allerdings habe ich den Malzanteil ein bisschen erhöht, ich mag den Ovomaltine-Geschmack doch so gern! Und ich habe, genau wie Sandra, auch die Zuckermenge reduziert und die Cookies sind trotzdem süß genug :)

Zutaten:
120g weiche Butter
80g brauner Zucker
60g Zucker
1 Ei
1 TL Vanille-Extrakt (ich habe das Mark einer halben Vanilleschote genommen)
3 EL Kakao 
60g Ovomaltine (original 40g)
125g Mehl
1 TL Backpulver
0,5 TL Salz
50g Schokoladenstückchen (ich habe Schokotropfen genommen)


Ofen auf 175°C vorheizen
Butter mit Zucker mixen, bis es hell und fluffig ist.
Ei unterrühren.
Vanille unterrühren.
Kakao, Ovomaltine, Mehl, Backpulver und Salz mischen und nach und nach in die Buttermischung rühren.
Schokostückchen unterrühren.
1h oder länger in den Kühlschrank stellen.
Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
10min backen.
Einige Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf einem Gitter auskühlen lassen.


Hier noch mein neuestes Schmuckstück, welches ich mit den Cookies eingeweiht habe.
Bisher bin ich super zufrieden damit. Er ist leise und kraftvoll.
Bin gespannt wie er mit Brotteig klarkommt ^^
 

Teig frisch zusammengerührt.


Vor dem Backen
 

nach dem Backen


Soooooo lecker und superschnell weggeknuspert! Die muss ich ganz ganz ganz unbedingt nochmal backen!!!

Kommentare:

  1. Bin ja schon auf euren Reiseblog gespannt :)

    Hatte letztens auch leckere Kekse gebacken die super schnell gingen und dazu noch Vegan waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh das klingt super! Was waren das für Kekse?

      Hatten ja eigentlich vor im Voraus schon mehr im Reiseblog zu schreiben, aber die Zeit reichte hinten und vorne nicht. Aber bald gehts los :D

      Löschen
    2. Es waren Kekse dir nur aus 3 Zutaten bestanden.
      Hier der Link zum Rezept: http://shikujo.blogspot.de/2013/04/kekse-mal-vegan.html

      Löschen