Mittwoch, 13. März 2013

Kotobuki - Hausmannskost in Düsseldorf

In Düsseldorf gibt es ja, bekanntermaßen, viele Japanische Restaurants. Das Naniwa und Takumi kennen viele, aber was ist mit den etwas unscheinbareren, den kleineren, denen in die zu 80% Japaner gehen? Ich muss gestehen ich bin bisher am Kotobuki immer vorbeigelaufen und das war ein großer Fehler. Das Essen schmeckt so gut dort!

Das Kotobuki befindet sich auf der Marienstraße 34, direkt gegenüber der Buchhandlung Takagi und bietet klassische Hausmannskost (kein Sushi). Vom Curry, über Udonsuppe, zu Sets gibt es alles was das Herz begehrt. Preislich im Rahmen der anderen japanischen Restaurants in der Umgebung. Das vegetarische Curry gibt es für 7,50€, ein Set kostet abends 13-14€ und mittags gibt es spezielle Sets für 9,50€ und warmen Tee gratis dazu.

Ich war nun schon einige Male dort, mit Japanern (die gesagt haben es schmeckt wie zu Hause) und mit Deutschen und bisher hat es allen super geschmeckt!
Danke an Rose, die mich beim ersten Mal mit hingenommen hat :)

Lasst euch vom unscheinbaren Äußeren nicht täuschen und geht hinein. Ihr werdet es nicht bereuen!



Hier ein Tonkatsu - Set mit Schweineschnitzel, Reis, Miso-Suppe, Gemüse und Nudelsalat (die Beilagen in den kleinen Schälchen wechseln häufig)
Sauce steht auf dem Tisch.


Hier das Set mit Teriyaki - Lachs

Kommentare:

  1. ich muss endlich mal nach Düsseldorf, ich seh das ganz deutlich *.*
    leeecker!

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  2. Oh cool ich bin da ehrlich gesagt auch dran vorbei gelaufen das hört sich ja echt gut an. Und danke nochmal für den Deal mit der Jacke die ist so schöön und so warm ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest beim nächsten Mal definitiv reingehen :D
      Freut mich, dass dir die Jacke so gut gefällt!!! :) Und warmhalten ist bei dem Wetter momentan auch echt wichtig!!!

      Löschen
  3. Oh das klingt doch interessant.
    Bin am Ende des Monats wieder in Düsseldorf und geplant ist auch dort japanisch essen gehen.

    Werd deinem Blog einfach mal freierweise folgen :)

    LG Yuu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du hergefunden hast :)
      Und ich hoffe es schmeckt dir im Kotobuki auch so gut, wie mir.

      Löschen
  4. Ich war jetzt letztens, auch durch deinen Beitrag bestärkt, dort essen, allerdings fand ich es jetzt nicht so überdurchschnittlich gut.
    Es war ganz Okay, ich hatte Tonkatsu mit Curry-Reis und muss sagen, dass ich schon besseren Curry-Reis gegessen habe.
    Auch meine Freundinen die mit dabei waren, waren nicht so begeistert, wobei man da sagen muss, dass sie Suppe hatten und da war Miso drin und das ist ja nicht jedermanns Sache^^
    Ich fand ihre Suppen nämlich ganz Okay.
    Aber ich bevorzuge dann doch, auch preislich andere japanische Restaurants, wie z.B. das "My Noodlehouse".
    Aber das ist ja Geschmackssache und soll jetzt auch keinen Vorwurf an dich darstellen, also nicht, dass du meinen Komentar falsch verstehst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja das hatte ich vergessen, der Tee dort ist echt super lecker, der war total perfekt zubereitet.

      Löschen
    2. Oh das tut mir leid, dass es euch nicht so gut geschmeckt hat. Aber du hast recht, es ist alles geschmackssache!!!
      Kurze Anmerkung: Das My Noodlehouse ist nicht japanisch ^^ Aber es schmeckt dort trotzdem lecker!

      Löschen
    3. Ach wusste ich nicht^^
      Ja es schmeckt dort sehr gut.
      Aber die Gerichte, die sie kochen sind doch zumindest japanischer Art oder?
      Na ist ja auch nicht deine Schuld, dass es uns nicht so zugesagt hat, ich fands ja auch Okay, aber nicht top, sodass ich sagen würde, da muss ich uuunbedingt nochmal hin.

      Löschen